"Man richtet den Sextanten aus, dreht am Rädchen, bis die Übereinstimmung gefunden ist, und voilà: die Position. So fanden Seefahrer jahrhundertelang ihre Wege über rätselhafte Meere. Genau das ist es, was in diesem Buch geschieht - es wird ver-messen, erschlossen, kartografiert. Jedes Gedicht ist eine Positions-bestimmung. Zusammen schaffen sie eine Navigationskarte der Wirklichkeit."

 


"Der Autor destilliert in seinem lyrischen Sprachkonzentrat elementare Wahrheiten der condition humaine" (ekz)

 

"Auf diesen Seiten wächst ein Schriftsteller heran, über den wir alle noch einmal staunen werden."

(Maria Ullrich)

 

"Dem Autor gelingt es, die Facetten einer Liebesbeziehung darzustellen (...) Die feinen Momente des Übergangs fängt er bravourös ein."

(Literaturhaus Wien)


"Philipp Hager operiert am offenen Herzen und verlegt die Arterien an Orte, die ausgeblutet sind."

(Buchkultur)

 

"Hager betrachtet alles auf eine fast schmerzhafte Weise klar und unbestechlich. 'Mensch, werde wesentlich', heißt es bei Angelus Silesius - in etlichen Gedichten ist es hier einer geworden."

(Verlagsvorschau)


"Philipp Hager ist einer der Ausnahme-Schrifsteller, die sowohl in die Form des Romans als auch in die der Lyrik bedingungslos eintauchen."

(Gegenwind)

 

"Der Wahl-Wiener trifft mit der Thematisierung von vermeintlichen Sicherheiten und alternativen Lebenswegen den Nerv der Zeit."

(NÖN)


"Die erlebnisintensive Prosa zieht den Leser hypnotisch in ihren Bann. Sehr empfohlen."

(ekz)

 

"Der perfekte Ratgeber in Sachen Optimismus, wenn man mal einen Tag seine Existenzängste und sicherheitsbedürftigen Verklemm-ungen loswerden möchte."

(Martin Thomas Pesl)

 

"Wirklich - ein ungewöhnliches Buch - welches den Leser noch lange beschäftigen wird."

(Marianna Ganzenmüller)


"Da bleibt kein Raum für lang-atmige theoretische Abhandlungen oder abgehobene Metaphern. Hager schreibt einfach, was Sache ist."

(&radieschen)

 

"Der Mann, der das wahre, unbequeme, kompromisslose und laute (Er)Leben dem Pop-Ideal vorzieht."

(NÖN)